Krypto News: PEPE legt um 12 % zu, während Dogeverse 9 Millionen Dollar anvisiert

Der Sonntag könnte kaum bullisher sein. Der Bitcoin-Kurs bewegt sich um die 65.000 Dollar Marke und davon profitieren auch die meisten Altcoins, die teilweise mehr als 20 % in den letzten 24 Stunden zulegen konnten. Auch Meme Coins gehören einmal mehr zu den großen Gewinnern. Während BONK um mehr als 40 % gestiegen ist und auch FLOKI mehr als 20 % zugelegt hat, steigt PEPE um 12 %. Auch bei Dogeverse kennen Investoren kein Halten mehr, sodass der Coin inzwischen auf die 9 Millionen Dollar Marke zusteuert. 

Meme Coins deutlich im Plus 

Schon früh hat sich gezeigt, dass in diesem Bullrun neben KI- und RWA-Coins vor allem Meme Coins zu den großen Gewinnern gehören könnten. Im ersten Quartal haben sich die Kurse der größten Meme Coins nach Marktkapitalisierung vervielfacht. Gewinne von mehr als 500 % waren sowohl bei PEPE, als auch bei WIF und vielen anderen heuer schon möglich. Nachdem es nun eine Zeit lang bergab ging für PEPE, kommt es heute zur Erholung mit einem Plus von mehr als 12 %. 

PEPE Chart

(PEPE Kursentwicklung in den letzten 24 Stunden – Quelle: Coinmarketcap)

Auch nach den Gewinnen der letzten 24 Stunden sitzen diejenigen, die vor ein paar Wochen eingestiegen sind, noch auf hohen Verlusten. Allein im letzten Monat ist der PEPE-Kurs um rund 30 % gefallen. Auch wenn es in den letzten Wochen bergab ging für PEPE, bedeutet das nicht unbedingt, dass es hier keine Gewinne mehr zu holen gibt. Vielmehr ist PEPE gemeinsam mit den meisten anderen Altcoins durch die Korrektur bei Bitcoin gefallen. Nun zeigt sich wieder deutlich, dass ein steigender Bitcoin-Kurs auch schnell wieder dazu führen kann, dass die Meme Coin Season fortgesetzt wird. Das spürt man auch beim neuen DOGEVERSE deutlich, bei dem die Nachfrage in den letzten Tagen explodiert.

Jetzt mehr über $DOGEVERSE erfahren. 

Dogeverse steuert auf 9 Millionen Dollar zu 

Noch keine 3 Wochen ist es her, dass mit $DOGEVERSE der Launch eines neuen Meme Coins angekündigt wurde und schon in dieser kurzen Zeit haben Anleger im Presale Token im Wert von fast 9 Millionen Dollar gekauft. Eine so hohe Nachfrage in den ersten Wochen macht schnell deutlich, dass es sich hier um etwas Großes handeln könnte. Auch die Entwickler zeigen mit einem Multi Chain Launch gleich zu Beginn, dass sie es ernst meinen und einen der heißesten Meme Coins in diesem Jahr launchen wollen. Dogeverse ist jetzt schon auf BASE, Polygon, BSC, Avalanche und Ethereum erhältlich und soll in Kürze auch auf Solana verfügbar sein.

Dogeverse

($DOGEVERSE Token-Vorverkauf – Quelle: Dogeverse Website

Neben dem Launch auf sämtlichen relevanten Blockchains, der Dogeverse für ein breites Publikum zugänglich macht, überzeugt der Meme Coin auch mit einer Staking-Funktion, bei der die APY (jährliche Rendite) mit der Größe des Staking Pools variiert und daher vor allem am Anfang noch überdurchschnittlich hoch ist. Das hat dazu geführt, dass bereits die meisten der bisher verkauften Token in den Staking Pool eingebracht wurden, wodurch das Angebot verknappt wird, da gestakte Token nicht direkt beim Handelsstart an den Kryptobörsen wieder verkauft werden können. Der hohe Anteil an gestakten Token und die hohe Nachfrage während des Presales führen Analysten zu der Annahme, dass der $DOGEVERSE-Kurs nach dem Launch um mehr als das 20-fache steigen könnte. 

Jetzt $DOGEVERSE im Presale kaufen. 





Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.    


Posted

in

by

Tags:

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *